Sonntag, 10. Oktober 2010

Rundschal im Zopfmuster

Eine kleiner Fehler beim Aufnehmen der Maschen, hat aus diesem Rundschal einen umgeschlagenen Rundschal gemacht. Beim Zusammenstricken der Enden, ist ein kleiner Verdreher entstanden, und das sah man dem Schal auch an. Die Lösung: Einmal längs umgeschlagen ist von allen Seiten die Außenseite des Schals zu sehen und er fällt gleich viel schöner.

Rundschal, Länge: ca. 1m, in sich verdreht und ein Mal umgeschlagen


Die Wolle: Lana Grossa, Bingo, Farbe 135

Gestickt mit 5er Rundnadeln, 80 cm, die Nadel sollte kürzer sein, als der Schal, sonst macht es keinen Spaß ;)


Das Muster:

Machenzahl durch 17 teilbar

Unterer Rand: rechts, links 

Nach ca. 2cm beginnen mit dem Zopfmuster


1. Reihe: 1 Masche links, 1 Masche rechts verdreht, 3 Maschen links, 8 Maschen rechts, 3 Maschen links, 1 Masche rechts verdreht - fortlaufend wiederholen

2. Reihe: wie die erste Reihe (da rund gestrickt wird. Wenn die Arbeit gedreht wird wie bei einem "normalen" Schal, muss in der Anleitung rechts und links natürlich getauscht werden)

3. Reihe (jetzt entsteht der Zopf und zwar mit den 8 Rechts-Maschen):
1 Masche links, 1 Masche rechts verdreht, 3 Maschen links, die nächsten 2 Maschen auf eine Hilfsnadel nehmen und vor die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, die 2 Hilfsnadel-Maschen rechts stricken, die nächsten 2 Maschen auf die Hilfsnadel nehmen und hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, die 2 Hilfsnadel-Maschen rechts stricken, 3 Maschen links, 1 Masche rechts verdreht. - fortlaufend wiederholen.

4. Reihe: Wie die ersten beiden Reihen

1.-4. Reihe fortlaufend wiederholen.

Die Breite des Zopfes kann natürlich variiert werden. Auch die Gestaltung des Raums zwischen den Zöpfen bleibt jedem selbst überlassen. Auch durchgehende Linksmaschen würden sicher passen.

Kommentare:

  1. Wie strickt man verdrehte Maschen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise sticht man ja beim rechts Stricken vorne in die Maschen ein. Die Nadel führt von links nach rechts, um den Faden zu holen. Für die rechts verdreht oder verschänkte Masche stichst du hinten in die Masche ein, sodass die Nadel dann von rechts nach links zeigt.
      Hier ein Video dazu von nadelspiel.com http://www.youtube.com/watch?v=szWdHE35oUE Etwa bei Minute 1:35 kommt die entscheidende Masche.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    supergenial!! Genau dieses Muster suchte ich für Stulpen (wollte Stulpen und Loop passend).
    Wieviel Wollbedarf werde ich bei diesem Loop haben??

    Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi StarStealer, das ist eine gute Frage. Es ist etwas lange her, dass ich den Loop gestrickt habe. Ich denke ich habe drei bis 4 Knäuel gebraucht. Aber das könnte ich jetzt leider nicht mehr genau sagen.
      Viel Spaß mit dem Muster! Und ich freue mich immer über Links zu den Ergenissen oder Fotos auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/DoNotTellOnYourFirstDate

      Liebe Grüße!
      Julia

      Löschen
  4. Hallo Julia,
    wieviele Maschen hast du denn für den Schal aufgenommen?
    Den würde ich auch gerne stricken.
    VG

    AntwortenLöschen